Toscana

Das Besondere

Wen überfällt nicht das Fernweh beim Anblick der Zypressen, der sanften Hügellandschaften, die so typisch für die Toscana sind?! Zu verdanken ist dieser unvergessliche Anblick den Bewohnern, die so eng mit ihrer Heimat verbunden sind.

Landwirte und Weinbauern gehen bei ihrer Arbeit sensibel vor und greifen nur sparsam in die Natur ein.

Das Bild dieser Kulturlandschaft wird dadurch geformt und erhalten.Die Menschen der Toscana, sind stolz auf die Kunst- und Kulturgeschichte ihrer Region, sie sind sehr traditionell und bodenständig.


Toscanische Küche

Das Typische an der toscanischen Küche ist die „bäuerlich-rustikale“ Zubereitungsart, bei der die Zutaten möglichst unverfälscht verarbeitet werden.

Da sie an Traditionen geknüpft ist, überstand sie alle Modeerscheinungen und Trends. Sie beinhaltet keine komplizierten Kunststücke, sondern schlichte, gradlinige Rezepte, die an Kinder und Enkel weitergegeben werden

Das milde Klima des Frühlings ermöglicht eine frühe Ernte der aromatischen Kräuter, des Gemüses und der Früchte. Diese finden ihre üppige Verwendung in der regionalen Küche.Die Toscana ist waldreiches Gebiet. Deshalb stehen Wildgerichte häufig auf dem Speiseplan.

Ob zu Vorspeisen, Erstem und Zweiten Gang oder zum Dessert, der passende Wein darf natürlich nicht fehlen.

Die Toscana liefert eine große Auswahl an Rot- Weiß- und Roséweinen, die weltweit exportiert werden.